Über mich – me, myself und dieser Blog

Willkommen auf meinem Blog! Schön, dass du da bist. Ich möchte – genauso wie der “echte” Graf von Monte Christo – nicht zu viel über mich verraten. Was ich dir gerne verrate, ist, dass ich ein sehr gläubiger Christ war, der auf der Straße missionierte und seine Mitmenschen unbedingt von “der” Wahrheit des Evangeliums überzeugen wollte. Doch eine tiefe Auseinandersetzung mit der Bibel offenbarte mir, dass sie einer fundierten Kritik nicht standhält. Ich verlor meinen Glauben, aber nicht mein Interesse am “Buch der Bücher”. Kein anderes Buch hat Menschen, Staaten und Gesellschaften so sehr geprägt und beeinflusst wie die Bibel. Noch heute hat die Bibel eine mystische Aura bzw. eine Macht, die die Menschen fasziniert und ehrfürchtig werden lässt. So kann ein unbedachter und unreflektierter Umgang mit der Bibel dem Menschen schaden. Aus diesem Grund möchte ich mich in diesem Blog kritisch mit der Bibel auseinandersetzen, um Menschen zu einem bewussteren Umgang mit der Bibel zu animieren. Hierbei geht es mir nicht darum, gläubige Menschen zu beleidigen und sie bloßzustellen. Ebenso möchte ich nicht, dass “Ungläubige” sich leichtfertig von meinen Gedanken und Ausführungen bestätigt fühlen. Vielmehr soll dieser Blog ein Sprungbrett sein, um sich mit der Bibel eigenständig und tiefgehend zu beschäftigen. Deswegen: Seid auch mir gegenüber kritisch und hinterfragt meine Position! Und jetzt will ich euch nicht länger aufhalten! Viel Spaß beim Lesen!